Berichte aus Sierra Leone

(Nach Klicken auf das Video, werden Daten an Youtube übertragen (siehe Datenschutzerklärung).)

Bildung ermöglichen – Frauen fördern – Entwicklung fördern

15.11.2017: Die Laptops sind angekommen!

Inzwischen ist es in einer abenteuerlichen Aktion gelungen, die sieben „women-empowerment“-Stipendiatinnen in Sierra Leone mit Laptops auszustatten: die Laptops wurden in Deutschland von hier akquirierten Spendengeldern mit Unterstützung von Nicolas Aschoff gekauft, von der Firma Kottmeyer nach London transportiert und anschließend von Miriam Mason-Sesay von der Partnerorganisation „educaid“ nach Sierra Leone gebracht und den Stipendiatinnen übergeben.

I am grateful!
von links nach rechts: Hawanatu, Hassanatu und Adamsay

Welche Bedeutung diese Laptops für die Stipendiatinnen in Sierra Leone haben, wird anhand ihrer „thank you notes“ ersichtlich:

„With Miriam, EducAid and your supports, I am fortunate to be a proud educated woman. And I have come to realized that even those with poor childhood background can succeed. I promise that your resources will not go to waste and to use the lap top in the right way and take good care of it since I cherished it so very much.“
Hasssanatu Sheriff

„I am grateful and i really appreciate it so much since this is the first time to own a computer.To be frank, my parents who survive from subsistence agriculture could not have afforded paying my tuition neither buying a computer. You have taken me from nowhere to somewhere and in that light, I want to thank you very much and I promise to use it in the right way.“
Hawanatu Koroma

„I cannot begin to tell you the many ways this computer will assist me as I pursue my educational and career goals.  I am extremely grateful for your support.Words will not be able to ever express how greatful I am for this.“
Gladys Mansaray

Thank you!

Isata M. Kamara

Wir freuen uns sehr, dass die Stipendiatinnen nun auch ihre Studien an der Makeni University aufnehmen können und dabei von Miriam Mason-Sesay betreut und unterstütz werden.

Ein besonderer Dank gilt:

Nicolas Aschoff
Joël Bruns
Andrea Frank
Armin Halfar und der Firma Halfar
der Firma IT-Schäfer
Bettina Kottmeyer und der Firma Kottmeyer